Tor

Portrait

Hike

Hannes Hochuli

Ein Mann, 52zig Jahre alt, neugierig, forschend, experimentierfreudig. Vater von zwei erwachsenen Kindern, die gut im Leben unterwegs sind. Ich habe ein paar ganz grossartige Freunde, Männer die mir sehr wichtig sind. Und auf die ich mich verlassen kann, die da sind, wenn ich sie brauche. 

Während meiner 20 Jahre als Hotel-Manager spürte ich meine Gesundheitsgrenzen, meine Ehe ging in Brüche, mein Leben wurde durchgewirbelt. Mir wurde schmerzlich bewusst, mein Leben läuft nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das war der Moment, mich auf meinen persönlichen Lebens-SINN zu fokussieren und auf meinen Lebens-WEG einzulassen, ohne zu wissen, wohin er mich führt.

Mein Weg führte mich über die Jahre in verschiedene Selbsterfahrungen in Männer- und gemischten Gruppen, durch Bücher und verschiedene Aus- und Weiterbildungen. Daraus entstand der Entschluss, die Hotelzeit abzuschliessen und mich für die nächste Berufung zu öffnen. So reiste ich während neun Monaten durch mehrere Länder, ich war viel zu Fuss unterwegs und setzte mich mir selber, den Menschen und Kulturen aus. Ich kam mit dem Anliegen zurück, weiterhin in Menschen zu investieren. Mit der Hoffnung, noch mehr kleine Veränderungen anzuregen, die grosse Wirkungen entwickeln.

21 Monate später waren meine Angebote so gefragt, dass ich IT-technisch optimieren und personell vergrössern musste und mich seither zwei Mitarbeitende entlasten. Heute bin ich Achtsamkeits-Trainer, Coach und Mentor für Männer (und Frauen), darüber hinaus leite ich vielfältige, spannende Projekte in verschiedenen Sparten.

Ruedi Mumenthaler

Ruedi Mumenthaler (56) ist beruflich Direktor einer Bibliothek und als Lehrbeauftragter an einer Fachhochschule und in der Weiterbildung aktiv. In seinem beruflichen Umfeld hält er öfters Vorträge und publiziert Blog- und Fachbeiträge (www.ruedimumenthaler.ch). Er ist Vater von vier wunderbaren Kindern zwischen 20 und 29 Jahren und lebt in Luzern. 

Seit 2015 betreibt er seinen Blog Männerherz, in dem er sich mit dem Mann-Sein, Partnerschaften, Beziehungen und Achtsamkeit beschäftigt. Er möchte damit Männer zum Schritt zu sich selbst und zu einem tieferen Bewusstsein ermuntern. Die Zusammenarbeit mit Männerwelten bei Männer 2.0 eröffnet ihm eine neue Dimension, nämlich die konkrete Arbeit mit Männergruppen. Ruedi nahm an der Manngeburt 2018 teil und berichtete in mehreren Blogbeiträgen über seine Erfahrungen.

Stefan Wolff

Stefan Wolff (56) steht auf Männerwelten.ch für das Angebot «Manngeburt Schweiz». Vor 12 Jahren veranstaltete er mit «Adventure in yourself» das erste Mal dieses einzigartige Männer-Training. Darüber hinaus bietet er seit 20 Jahren regelmässig Visionssuche-Seminare sowie Therapien an und coacht Menschen in allen möglichen Lebenssituationen. 

Stefan Wolff ist Diplom-Sozialpädagoge und Initiatischer Therapeut. Er ist im Bereich Naturcoaching und Psychotherapie in eigener Praxis tätig ist. In Zusammenarbeit mit KollegInnen und Schülern seiner Akademie hat er ein vielseitiges, nachhaltiges Beratungskonzept für Einzelpersonen und Firmen geschaffen. Sein Buch «Wie Phönix aus der Asche» beschreibt ausführlich seinen Arbeitsschwerpunkt Männer-Initiation. www.adventure-in-yourself.de

Hier könnte dein Porträt stehen!

Lieber Fotograf, liebe Fotografin

Hast du ausdrucksstarke Fotos von Männern oder über männerrelevante Themen? Deine Bilder könnten diese Männer-Homepage für jeweils drei Monate schmücken. Wir brauchen dazu jeweils 6 Fotos, die sich für responsive Wiedergabe eignen. Hier würde zudem ein kurzer Text über dich und dein fotografisches Wirken stehen. 

Hast du Interesse mitzuwirken? Als Gegenleistung bekommst du Gegenlinks und Publizität über unsere Social Media-Kanäle. Wir freuen uns auf deinen Kontakt!

hannes@maennerwelten.ch