Termine 2017 und 2018

Daten 4 Info-Abende in 4 Städten

An diesen Abenden wirst du Stefan Wolff und mich persönlich kennen lernen. Darüber hinaus erzählen Manngeburtler über ihre Erfahrungen und drüber, was ihnen das Training gebracht hat.  


Daten Manngeburt 2018

23.-25.3.: Haus Mühlebächli, Haslen GL

11.-13.5.: Haus Restiberg, Linthal GL
8.-10.6.: Haus Restiberg
29.6.-1.7.: Haus Restiberg
20.-22.7.: Haus Restiberg
21.-23.9.: Haus Restiberg

19. - 28.10. Visionssuche im Seminarhaus Casa Nova, Toskana/I


Trainer/Coach

Adventure in yourself
Stefan Wolff
Diessenerstrasse 2b
D-86919 Utting

Telefon: 0049 8806 959 187 5
wolff@adventure-in-yourself.de
www.adventure-in-yourself.de

Veranstalter und Organisation

Männerwelten.ch
Hannes Hochuli
Hinterdorfstrasse 23
CH-8753 Mollis GL

Mobile: +41 79 523 00 56
hannes@maennerwelten.ch
www.maennerwelten.ch
www.hanneshochuli.ch

Neugierig geworden?

Dann nimm Dir kurz Zeit für folgenden Selbsttest:

  1. Will ich mein volles Potenzial ausschöpfen? JA/NEIN                                        
  2. Sehne ich mich nach mehr Sinn im Leben? JA/NEIN
  3. Ist es an der Zeit, mich von alten Bindungen zu verabschieden? JA/NEIN
  4. Wünsche ich mir mehr Erfüllung in Sexualität und Erotik? JA/NEIN
  5. Sehnen sich mein Körper und meine Seele nach Lust, Freude und Ekstase? JA/NEIN

Solltest du eine oder mehrere Fragen mit JA beantwortet haben, könnte es spannend und lohnend für dich sein, unsere Einladung zu einem kostenlosen Informationsabend anzunehmen. 

Mehr erfahren!

1. Das Buch zur Manngeburt

Männer, die sich auf diesem Initiationsweg selbst entdecken, erleben wie Phönix das Wunder der Wandlung. Stefan Wolff zeigt, welche Urkräfte in jedem Mann schlummern. Mit Kraft- und Feuerritualen weckt er verborgene Potenziale. Beschreibungen der Initiation und Übungen zur Selbsterfahrung machen das Buch zum handfesten Werkzeug: So wird ein neuer Mann geboren.

ISBN/GTIN978-3-466-36850-1
Einbandart: Kartoniert, Paperback
Verlag: Kösel
Erscheinungsjahr: 2011
224 Seiten Deutsch

Online bestellen? Profitiere gleich doppelt! Bei der Glarner Traditions-Buchhandlung Baeschlin musst du kein Kundenkonto eröffnen und du profitierst sogar vom Gratis-Versand, falls du während dem Bestellvorgang im Kommentarfeld «Hannes Hochuli» vermerkst.


2. Der Film zur Manngeburt

Der Beitrag auf arte über die Manngeburt


3. Der Ton zur Manngeburt

Podcast: 30-minütiges Interview mit Stefan Wolff zur Manngeburt
Regie: Nils Solanki und Heinz Robert


4. Die Blog-Beiträge zur Manngeburt

1. Manngeburt: Wirkungen und Nebenwirkungen 
Wie Hannes Hochuli die Manngeburt erlebt hatte.

2. Die 12 Archetypen unserer Seele
Das Vorwort vom neuen Buch von Carol S. Pearson gibt einen Einblick, wie wir in der Manngeburt arbeiten.

Das Haus Restiberg

Inmitten der wilden Glarner Bergwelt liegt das Ferienhaus Restiberg, auf einer sonnigen Terrasse oberhalb Linthal auf 1050 m ü. M. Die Zufahrt zum Haus ist über eine Alpstrasse gewährleistet. Falls du mit dem Zug anreisen willst, vereinbaren wir einen Shuttle-Zeitpunkt ab Bahnhof Linthal. Ein romantischer Wanderweg führt zudem in rund 50 Minuten dem Wildbach entlang von Linthal auf den Restiberg.

Das Haus verfügt über einfache Mehrbettenzimmer, 2 Duschen, einen grossen Saal, eine gemütliche Stube, eine Küche mit modernem Holzherd zum Kochen und Heizen und einen Tischtennisraum. Das konsequent ökologisch konzipierte Haus wird mit Sonnenenergie versorgt (230 Volt Wechselstrom).

Wichtig für die Manngeburt-Inhalte ist jedoch der grosse Aussenplatzplatz, die Feuerstelle und rund 2.5 Hektaren Wald und Wiese rundherum.

 

Manngeburt für jedes Budget

Kosten CHF
Seminarkosten für 5 Wochenenden, Freitagabend - Sonntagmittag, inkl. 10 Tage Visionssuche ab 

2000.00

Unterkunft und Verpflegung, pro Wochenende Freitagabend bis Sonntagmittag

195.00

Unterkunft und Verpflegung 10 Tage im Seminarhaus Casa Nova, Toskana

450.00

 

Die Seminarkosten für die Teilnahme an einer Manngeburt sind sozial gestaffelt und orientieren sich am Bruttogehalt des jeweiligen Teilnehmers. Diese Mischrechnung soll es möglichst vielen Männern ermöglichen, in ein Manngeburts-Training einzusteigen:

Bis Bruttogehalt        

  • CHF 2500.00 betragen die Seminarkosten CHF 2000.00
  • CHF 3000.00 betragen die Seminarkosten CHF 2250.00
  • CHF 3500.00 betragen die Seminarkosten CHF 2500.00
  • CHF 4000.00 betragen die Seminarkosten CHF 2750.00
  • CHF 4500.00 betragen die Seminarkosten CHF 3000.00
  • CHF 5000.00 betragen die Seminarkosten CHF 3250.00
  • CHF 5500.00 betragen die Seminarkosten CHF 3500.00
  • CHF 6000.00 betragen die Seminarkosten CHF 3750.00
  • CHF 6500.00 betragen die Seminarkosten CHF 4000.00
  • CHF 7000.00 betragen die Seminarkosten CHF 4250.00
  • CHF 8000.00 betragen die Seminarkosten CHF 4750.00

...und so weiter. Eine Steigerung von CHF 500.00 Bruttogehalt führen zu jeweils CHF 250.00 Erhöhung des Seminarpreises. Es handelt sich um deine Selbsteinschätzung, es muss kein Nachweis erbracht werden. Sollte es dir nicht möglich sein, den Mindestpreis zu bezahlen, dann melde dich bitte bei uns. Preise in Euro zum aktuellen Währungskurs.

Christian M., 51J.

Nachdem mir das Scheitern unserer Ehe und Stammfamilie komplett den Boden unter den Füssen weggezogen hatte, kam nach Wochen der Tränen und der Trauer mit einer Visionssuche unter der Leitung von Stefan Wolff wieder das Gefühl von Halt, Kraft und von „das Leben lohnt sich, noch weiter zu leben“ zurück. Es war die Basis, einige weitere Selbsterfahrungsprojekte anzugehen und durchzuführen. Die Manngeburt schliesslich war der intensive Höhepunkt meines Prozesses auf dem Weg zu dem Gefühl „richtig“ und „am richtigen Platz“ zu sein. Ich kann heute sagen, dass ich mich oft tief dankbar, angstfrei und wohlig fühle.

Stefan wünsche ich weiterhin viel Kraft in seiner herausfordernden, immer echten und tief wirkenden Arbeit. Allen Männern wünsche ich den Mut oder die Portion Verzweiflung oder einfach den Wunsch nach mehr Echtheit und Lebendigkeit, damit sie sich für den intensiven Prozess der Manngeburt entscheiden. Er lohnt sich allemal!

12345678910Letzten

Die drei meistgelesenen Blogs