Stimmen ehemaliger Manngeburtler

Oliver G., 42J.

Die Manngeburt mit Visionssuche hat für mich einen grossen Stein bewegt, der mir lang auf der Seele lag und von dem ich nicht wusste, wie ich ihn benennen soll. Es hat mir den Mut gegeben in Beziehung zu gehen, eine Familie zu gründen und auch den Beruf zu wechseln. Die Erinnerung dran, gibt mir immer wieder Kraft für die Herausforderungen, die das Neue mit sich bringt. Würd's wieder tun. How.

Horst E., 44J.

Die Manngeburt verhalf mir, mich selbst neu zu entdecken, und dabei mein Bewusstsein zu entwickeln. Je länger je mehr erkannte und erkenne ich Gewohnheiten und Muster, die mein Leben prägen.

Gefühle zulassen und sie auch annehmen, ist ein wesentlicher Punkt, den ich für mich mitgenommen habe.

Die Männer-Gruppe, der geschützte Raum, die Rituale und vieles andere mehr erlaubten es, immer mehr an die persönlichen Grenzen zu gehen und diese auszuweiten.

Die entstandene Männergemeinschaft führte zu Freunschaften, die auf meinem weiteren Lebensweg von grösster Bedeutung sind.

Christoph P., 50 J.

Mit dem Leitsatz «Ich folge meinem Herzen», auf den ich in der Manngeburt gestossen bin, hat sich mein Leben komplett verändert: Ich lernte mich selber besser kennen, verstehen und lieben, und habe damit aufgehört zu funktionieren und allen zu helfen, ausser mir selbst.

Die intensive Beschäftigung mit den männlichen Archetypen Krieger, Liebhaber, König und Magier hat mir ganz neue Sichtweisen eröffnet und mich im Herzen berührt. Begleitet von viel männlicher Energie durch die anderen Teilnehmer bin ich so zum Mann geworden.

Ich habe mir Sicherheit und Klarheit erarbeitet, meine Gefühle besser zulassen können und folge jetzt meinem Herzen. In Beruf, Partnerschaft und Freizeit. Die Manngeburt war und ist ein absolutes Highlight in meinem Leben. Unbedingt machen!

Christian M., 51J.

Nachdem mir das Scheitern unserer Ehe und Stammfamilie komplett den Boden unter den Füssen weggezogen hatte, kam nach Wochen der Tränen und der Trauer mit einer Visionssuche unter der Leitung von Stefan Wolff wieder das Gefühl von Halt, Kraft und von „das Leben lohnt sich, noch weiter zu leben“ zurück. Es war die Basis, einige weitere Selbsterfahrungsprojekte anzugehen und durchzuführen. Die Manngeburt schliesslich war der intensive Höhepunkt meines Prozesses auf dem Weg zu dem Gefühl „richtig“ und „am richtigen Platz“ zu sein. Ich kann heute sagen, dass ich mich oft tief dankbar, angstfrei und wohlig fühle.

Stefan wünsche ich weiterhin viel Kraft in seiner herausfordernden, immer echten und tief wirkenden Arbeit. Allen Männern wünsche ich den Mut oder die Portion Verzweiflung oder einfach den Wunsch nach mehr Echtheit und Lebendigkeit, damit sie sich für den intensiven Prozess der Manngeburt entscheiden. Er lohnt sich allemal!

Jörg B., 38J.

Eine Visionssuche und die anschliessende Manngeburt hat mich und mein Leben von Grund auf verändert: Im Aussen bin ich meinem Entschluss gefolgt, mich selbstständig zu machen und arbeite nun erfolgreich, flexibel und mit Freude als Unternehmensberater. Ebenfalls im Anschluss an die Manngeburt habe ich die Frau für's Leben gefunden und bin Vater geworden.

Im Innen fühle ich mich endlich reif, erwachsen und gleichzeitig voll kindlicher Freude und männlicher Kraft, und ich bin zu Hause in der ständigen Weiterentwicklung. Ohne diesen Wandel wäre ich nicht der Mann und Vater, der ich heute sein kann.