Internet-Pornografie: Das 90 Tage Online-Training

14 Tage Preis-zurück-Garantie

Falls unser Online-Kurs nicht deinen Erwartungen entsprechen sollte, kannst du innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung vom Kurs zurücktreten. Damit hast du Einblick in drei ganze Kurs-Sequenzen. Du bekommst dein Geld zurück. So einfach geht's:

  • Eine Email an training@maennerwelten.ch genügt.
  • Bedingungen: Deine E-Mail erreicht uns innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung.    
  • Du bekommst das Kursgeld von unserem Distributor elopage zurückerstattet.
 

Die Trainingseinheiten

  Das Vorwort: Lieber Mann!
  1. Das Gesetz vom Anfang
  2. Wo stehst du gerade − jetzt?
  3. Veränderung beginnt JETZT!
  4. Der erste Schritt: Deine Selbstliebe erkennen
  5. Der zweite Schritt: Deine Selbstliebe stärken
  6. Der dritte Schritt: Deine Selbstliebe jeden Tag
  7. Der vierte Schritt: Deine Selbstliebe körperlich
  8. Oute dich!
  9. Was, wenn du abhängig bist?
  10. Der kleine Junge in dir
  11. Aussteigen aus der Pornografie-Abhängigkeit
  12. Das Gesetz der Anziehung
  13. Deine Potenz 1.0
  14. Deine Potenz 2.0
  15. Deine Potenz 3.0
  16. Echte Beziehung finden
  17. Erfüllende Sexualität
  18. Wie geht es weiter?
  19. Hilfreiche und weiterführende Links
  20. Ab jetzt bist du wieder alleine!
 

 

Wer wir sind

Hannes (1967), neugierig, forschend, experimentierfreudig. Vater von zwei erwachsenen Kindern, wohnhaft im schönen Glarnerland in der Schweiz. Nach 20 Jahren als Hotel-Manager spürte ich meine Gesundheitsgrenzen, meine Ehe ging nach 20 Jahren in Brüche, mein Leben wurde durchgewirbelt. Mir wurde schmerzlich bewusst, mein Leben läuft nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das war der Moment, mich auf meinen persönlichen Lebenssinn zu fokussieren und auf meinen Lebensweg einzulassen, ohne zu wissen, wohin er mich führt.
Dieser Weg führte mich über die Jahre in verschiedene Selbsterfahrungen in Männer- und gemischten Gruppen, über Bücher und verschiedene Ausbildungen. Nach einem Sabbatical, während dem ich durch mehrere Länder reiste und mich mir selber, den Menschen und Kulturen aussetzte, kam ich mit dem Anliegen zurück, weiterhin in Menschen zu investieren. Mit der Vision, noch mehr kleine Veränderungen anzuregen, die grosse Wirkungen entwickeln.
Heute bin ich erfolgreicher Projektleiter, Achtsamkeits-Trainer, Coach und Mentor für Männer (hanneshochuli.ch). Ich blogge unter maennerwelten.ch und veranstalte gemeinsam mit Ruedi und Stefan verschiedene Männer-Angebote in der Schweiz.
 
Ruedi (1962), beruflich Direktor einer Bibliothek und als Lehrbeauftragter an einer Fachhochschule und in der Weiterbildung aktiv. In meinem beruflichen Umfeld halte ich öfters Vorträge und publiziere Blog- und Fachbeiträge (www.ruedimumenthaler.ch). Ich bin Vater von vier Kindern zwischen 20 und 29 Jahren und lebe in Luzern am Vierwaldstättersee.
Auch bei mir gibt es den Bruch im privaten Leben wie bei Hannes: Trennung nach 25 Ehejahren. Doch schon zuvor wurde mir bewusst, wie weit weg wir uns im Berufs- und Familienalltag von unseren wahren Wünschen und unserem wahren Selbst entfremdet hatten. Diese existentielle Krise führte mich zu einem höheren Bewusstsein, zu Achtsamkeit und zu mir selbst. Mit meiner heutigen Partnerin führe ich eine achtsame Beziehung, für die ich sehr dankbar bin.
Seit 2015 betreibe ich meinen Blog Männerherz (www.maennerherz.ch), in dem ich mich mit dem Mann-Sein, Partnerschaften, Beziehungen und Achtsamkeit beschäftige. Ich möchte damit Männer zum Schritt zu sich selbst und zu einem tieferen Bewusstsein ermuntern. Die Zusammenarbeit mit Maennerwelten.ch eröffnet mir eine neue Dimension, nämlich die konkrete Arbeit mit Männergruppen.

Stefan (1962), seit 1996 als Initiatischer Therapeut und Vision Quest Guide tätig in eigener Praxis. (www.adventure-in-yourself.de) Die Geburt meiner Tochter 2007 brachte mich auf den Weg der Männerarbeit. Ich war auf der Suche zur Begleitung meiner Vaterschaft und weil mich nichts wirklich überzeugte, entwickelte ich selbst ein Jahrestraining für Männer, mit dem Titel «Manngeburt». Vom ersten Tag an war dieser Seminarzyklus zur Mannwerdung ein voller Erfolg, der bis heute anhält. Aus dieser Arbeit ist das Buch, «Wie Phönix aus der Asche – Kraftrituale für Männer», entstanden. Mein persönlicher Entwicklungsweg enthält ebenfalls Brüche. Eine Scheidung, 2 Kinder (1 J. und 11 Jahre) von 2 Frauen. Eine daraus resultierende Patchworkfamilie, die nach dem Umschiffen von schmerzhaften Klippen inzwischen sehr lebendig, kraftvoll und inspirierend auf mein Dasein und meine Arbeit einwirkt. Innerlich getragen bin ich von meinem geistigen Weg der Meditation, den ich nun schon seit über 30 Jahren beschreite. Das Thema Sexualität ist in meinem Leben ein permanentes Lernfeld der Lust und manchmal auch des Frusts. Immer zeigt es mir jedoch wie sehr oder wie wenig ich gerade in wirklicher Beziehung mit mir bin.