Jonglieren

Hand

Gesicht

Podcast «Projekt Traumfrau»

Seminarangebote

Infoabende für die Manngeburt 2020

Zürich CH: Donnerstag, 19.9.2019, Blaues Kreuz, Mattengasse 52, 8031 Zürich, 19:00 Uhr

Karlsruhe D: Mittwoch, 13.11.2019, Yogapraxis Rüppur, Hinterm Dorf 21,
76199 Karlsruhe, 19:30 Uhr


Getrennt!

Im Oktober bieten wir ein neues Wochenende für Männer an, die in Trennung stehen oder eine Trennung hinter sich haben. Hier gilt es zu ordnen, was geordnet werden will. Anmeldungen sind noch bis zum 31.5. zum Frühbucherpreis möglich. Mehr erfahren

 

Informiert bleiben

Du bekommst jeweils einen Hinweis per E-Mail, sobald ein weiterer News-Eintrag online ist. 

zur Registration

Männerwelten Workshops

Männerwelten Workshops

Verschiedene Workshops und Seminare. Von Männern für Männer. Für neue Schritte in deinem Leben.

Hier mehr erfahren >>

Männer-Hike

Männer-Hike

Im Oktober bieten wir ein neues Wochenende für Männer an, die in Trennung stehen oder eine Trennung hinter sich haben. Hier gilt es zu ordnen, was geordnet werden will.

Hier mehr erfahren >>

Manngeburt Schweiz

Manngeburt Schweiz

Das Jahres-Training für Männer. Für mehr innere Kraft, mehr Freiheit, Beziehungsfähigkeit und neue Visionen.

Hier mehr erfahren >>

Männerwelten-Blog

Mit mehr Langsamkeit zum Lebens-Forscher

1997 las ich das erste Buch über Langsamkeit. Trotz den damaligen Rufen einiger Autoren wird das Leben von Jahr zu Jahr schneller, ein Ende ist nicht absehbar. Warum plädiere jetzt sogar ich − 20 Jahre später −  an dieser Stelle für mehr Langsamkeit? Weil ich selber extrem schnell im Leben unterwegs war. Weil ich in den letzten Jahren immer mehr die Qualitäten der Langsamkeit entdeckt habe. In meinem persönlichen Leben, bei meiner Arbeit, in der Liebe, in Begegnungen. Ich bin noch lange am Lernen. Daran will ich dich teilhaben lassen: Jetzt, hier…

 


 

weiter
(0) Kommentare (644) Ansichten

Nur noch kurz die Welt retten

Heute Morgen erlebte ich vor meinem Fenster eine Szene, die mich sehr traurig machte. Was da gerade passierte, war für das junge Menschenleben vielleicht tief prägend. Ein paar Sekunden Zeit und Aufmerksamkeit, und die Szene hätte ganz anders ausgehen können…

weiter
(0) Kommentare (1334) Ansichten
Ersten12345678910