Jonglieren

Hand

Gesicht

Seminarangebote

Info-Abende Manngeburt 2019

  • Luzern: Donnerstag, 19.7.2018, 19.00 Uhr, Würzenbachstrasse 3, CH-6006 Luzern > Krokki
  • Karlsruhe: Donnerstag, 27.9.18, 19.30, Yogapraxis Rüppur, Hinterm Dorf 21, D-Karlsruhe
  • München-Utting: 6.11.18, 19.00 Uhr, Diessenerstr. 2b, D-86919 Utting

An den Info-Abenden lernst du Stefan Wolff persönlich kennen und du bekommst viele Informationen und einen Eindruck davon, was eine Manngeburt ist und wie sie dich in deinem Mannsein stärken und unterstützen könnte. 

Wir bitten wir um kurze, formlose Anmeldung per E-Mail: hannes@maennerwelten.ch


Manngeburt Schweiz

Während neun Monaten gehst du einen abenteuerlichen Weg. Du bist auf Pfaden unterwegs, die seltsam vertraut wirken, aber von dir noch nie begangen wurden. Du entdeckst deine Lust, deine Wut, deine Ausdauer, deine Angst, deine innere Kraft: Viele Facetten, die dich als Mann ausmachen. Nebenbei bist du Teil einer immer stärker zusammen wachsenden Männerbande, die sich mit Ritualen, Aufgaben in der Natur, Prüfungen, Gesprächskreisen, Schwitzhütten und zum Abschluss mit zehn Tagen Visionssuche dem Wachstum der inneren, männlichen Kraft verschreibt.

Mehr erfahren...

 

Informiert bleiben

Du bekommst jeweils einen Hinweis per E-Mail, sobald ein weiterer News-Eintrag online ist. 

zur Registration

Männer 2.0: Workshops

Männer 2.0: Workshops

Verschiedene Workshops und Seminare. Von Männern für Männer. Für neue Schritte in deinem Leben.

Hier mehr erfahren >>

Männer-Hike

Männer-Hike

Mit Männern unterwegs sein. Mit Zelt und Rucksack. Das besondere Abenteuer mit Tiefgang. Für Männer, die nicht nur in diesen Tagen weiterkommen wollen. 

Hier mehr erfahren >>

Manngeburt Schweiz

Manngeburt Schweiz

Das Jahres-Training für Männer. Für mehr innere Kraft, mehr Freiheit, Beziehungsfähigkeit und neue Visionen.

Hier mehr erfahren >>

Männerwelten-Blog

Wahrhaft Mann sein: Männer sind gefordert!

Letzte Woche traf ich mich mit einer Frau zum Kaffee. Angesagt war Austausch über Coaching und allfällige Zusammenarbeit. Sie erzählte mir über ihre bisherigen und geplanten Weiter- und Ausbildungen, einige davon im Bereich von Selbsterfahrung. Irgendwann frage ich nach, ob ihr Mann eigentlich mit all ihren innerlichen und äusserlichen Entwicklung mithalten könne? Sie wird nachdenklich, erzählt, dass sie sich wünsche, mehr mit ihrem Mann über Themen zu sprechen, die nicht nur oberflächlich sind, die in die Tiefe gehen. Ihr Mann sei aber ein Bodenständiger, der nur ganz selten «Sternstunden» habe, in denen er sich ihr öffne und zeige. Aber er sei für sich selber sonst gut im Leben unterwegs.

Ich fuhr nachdenklich nach Hause...

weiter
(0) Kommentare (444) Ansichten